Internetseite erstellen

Ich erstelle Internetseiten für große, ganz große, kleine und ganz kleine Unternehmen, für Gründer und Pioniere.

Chris Hortsch Webdesigner 030 Berlin

Making “Internetseite erstellen” great again? Starke Konzepte, Pixelperfect Design und Code!

Zurück zur Übersicht

Alles ganz easy sagt die Werbung. Internetseiten erstellen sich quasi auf Knopfdruck von selbst. Tatsächlich gibt es eine große Anzahl an DYI Baukästen, mit denen jeder Selbstständige zum selbstständigen Webdesigner wird und letztlich irgendwie auch werden muss. Wer keine Zeit hat, beauftragt einen Profi damit. Dann werden Inhalte nämlich nicht nur digitalisiert und auf die Bildschirme gebracht, sondern vor allem auch aufbereitet und optimal in Szene gesetzt. In diesem Artikel zeige ich dir welche Methoden und Techniken ich für meine Kunden und Projekte anwende. Denn jede Internetseite made by Chris ist ein Unikat und damit weder ein Produkt von der Stange, noch eine Baukastenlösung. Sechs Dinge die bei jedem Projekt beachtet werden sollten:

1. Liebe Internetseite, bitte sei anders als die anderen...

...und keine Ikea-Internetseite. Vor allem aber sei nicht langweilig! Das Internet ist voll von all zu beliebigen Internetseiten, die sich höchsten noch in der Auswahl der Stockfotos unterscheiden. Wer eine richtig starke Internetseite erstellen lassen will, der muss sich was trauen. Das beginnt (auch) damit, seine Internetseite nicht als anonyme Außendarstellung zu begreifen. Das heißt (auch) mal Persönlichkeit zeigen! Eine Internetseite kann so individuell sein wie der Betreiber der Seite. Dazu muss man kein hippes/digitales Startup sein. Auch traditionelle Unternehmen (Und Onlineshops) dürfen die mühsam aufgebaute Markenidentität in kreativer Form nach außen tragen (digitalisieren). Denn wie heißt es doch so schön (Achtung Marketingspruch): “Die Internetseite ist ein Verkaufsgespräch, bei dem du nicht dabei bist”.

Mein Tipp: Wählen einen Anbieter, der selbst auch ein wenig “aus der Reihe” fällt und keine all zu beliebige Außendarstellung betreibt.

Ikea Internetseiten
2. Phrasen können der Schlüssel zur SEO für Internetseiten sein!

Ja richtig, Phrasen! Internetseiten die ich mit meinem Team online bringe werden durch die Bank weg von Google indexiert. Damit ist die Seite mindestens “auffindbar”. Tricky wird es immer, dann wenn wir Suchbegriffe (Money- oder Seedkeywords) definieren, hinter denen sich qualitativer Traffic verbirgt, was wiederum zu qualitativen Anfragen und Umsatz führen wird. Dabei wird oft übersehen: Jedes Seedkeyword ist umgeben von Phrasen und Begiffen, hinter denen eine ähnliche, oder indentische (such) Intention steckt. Diese Phrasen können für mehr als 50% des relevanten/qualitativen Traffics verantwortlich sein. D.h. am Ende ist der Fokus auf die Moneykeywords nur die halbe Wahrheit. Deine Internetseite sollte also auch für passende Phrasen optimiert sein.

Mein Tipp: Erweitere deine SEO Strategie auch um Fragestellungen. Also ganze Sätze/Fragestellungen, in denen deine Suchbegriffe vorkommen.

Google SEO für Internetseiten
3. Internetseite erstellen: Content der die Welt bedeutet!

Es muss schon knallen! Alle Internetseiten aus meinem Haus kannst du mit High End und 100% unique Content versehen. Dazu gehören bspw. Slowmotion- oder Drohnenaufnahmen für den Headerbereich deiner Internetseite, oder auch als dezentes Parallax Element. Auch Fotos, die deine Produkte (oder dich selbst) perfekt in Szene setzen werden durch mich und mein Netzwerk realisiert. Das Studio und Equipment befindet sich hier in Berlin, aber auch deutschlandweit (z.B, in Hamburg oder München). Und Texte! Als Designer und Konzeptionier bringen wir Wörter in Form und manchmal auch in Farbe. Wahlweise als klassische Marketingtexte, als SEO optimierte Texte oder auch mal beides zusammen.

Mein Tipp: Mein Tipp: Die perfekte Internetseite kombiniert die drei oben genannten Bausteine gekonnt und hebt deine Seite damit auf das nächste Level!

Content für Internetseiten
4. Ein Content Management System für ALLE Fälle!

Haben die klassischen (open source) Content Management Systeme (Wordpress, Typo3, Drupal und co) ausgedient? Nicht ganz! Und doch werden sich die Internetseiten im world wide web mehr und mehr weg von der klassischen “standalone” Internetseite bewegen, hin zu “offenen” CM-Systemen (z.B. Contentful oder Agility). Wer in Zukunft auch nur Ansatzweise mit dem Gedanken spielt eine Internetseite zu erstellen, deren Content auf verschiedenen Kanälen ausgespielt werden soll (z.B. in einer App), der sollte von Beginn an auf ein headless cms setzen. Wenn man so möchte sind Headless CMS im reinen Onlinegeschäft kaum noch weg zu denken. Bspw. würd eich einen Onlineshop ohne headless CMS würde ich nur noch in Ausnahmefällen empfehlen.

Mein Tipp: Diese Entscheidung ist sehr grundlegend (manchmal auch kostenintensiv) und sollte unbedingt gleich zu Beginn des Projekts gefällt werden.

Internetseite CMS
5. Sollte man mit Pagebuildern Internetseiten erstellen?

Ein ganz klares Jein! Pagebuilder sind moderne Werkzeuge, die den Webdesignern das Leben leichter machen. Internetseiten lassen sich damit um ein vielfaches Schneller erstellen. Meistens leidet darunter der programmierte Code und damit öfter auch mal die Ladezeiten. Grundsätzlich muss allerdings nicht jede Internetseite from scratch programmiert werden. Es spricht nichts gegen den Einsatz von Pagebuildern. Allerdings:

Mein Tipp: Mit dem Aufkommen von Pagebuildern hat auch die Anzahl an Anbietern für Internetseiten stark zugenommen. Eher die Regel ist es daher nun, dass der Großteil eher “Anwender” statt Webentwickler ist. Für komplexe, umfangreiche und anspruchsvolle Projekte sollten Auftraggeber darauf achten die Erstellung der Internetseite in die Hände von (erfahrenen) Entwicklern zu geben.

Internetseite Pagebuilder
6. Deutschland- und Europaweit, global und interdisziplinär!

Think Big! Auch bei der Erstellung deiner Internetseite. Die besten Experten, die beste Software und die besten Lösungen sind selten um die Ecke verfügbar. Eine digitale Aufgabe mit national oder auch globalen Zielen bevorzugt an einen (den besten) lokalen Webdesign Anbieter zu vergeben bringt keinen hausgemachten Mehrwert. Digitalisierung und das world wide web kennen keine Grenzen. Weder lokale noch nationale. Nutze die unendliche Auswahl an Möglichkeiten da draußen. Die besten SEO Berater, Logo-Entwickler oder Webentwickler sind oft nur einen Klick weit entfernt.

Mein Tipp: Achte auf die Authentizität der Anbieter. Wer “zeigt Gesicht” und wer versteckt sich auf seiner Internetseite hinter Stockfotos und beliebigen Phrasen?

Internetseiten global denken
Chris Hortsch Webdesigner 030 Berlin
Chris Hortsch Webdesigner 030 Berlin
DON`T BE SHY Say hi

Einer muss ja den ersten Klick machen. Garantiertes Feedback innerhalb von 24 Stunden (großes Webdesigner Ehrenwort).

Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen
Budget:
VIELEN DANK!
Ihre Nachricht ist auf dem richtigen Weg!